Solaranlagen

Die Sonne als Energiequelle

Wo gibt es heute noch was umsonst?

Einfach mal am Tag in den wolkenlosen Himmel schauen und sie werden die Antwort sehen!

Bild mit 2 Flachkollektoren der Firman Buderus
Solarkollektorfeld Buderus SKN4.0

Die Sonne ist eine unerschöpfliche kostenlose Energiequelle, die man sich zu nutzen machen kann. Sie senken damit nicht nur Ihre Heizkosten, sonder schonen durch die Einsparung von Brennstoffen auch die Umwelt.

Ob nun beim Neubau des eigenheims oder beim aufwerten ihrer Heizungsanlage die Installation einer Solaranlage ist eine Investition in die Zukunft.

Jedes Jahr können wir abhängig von Region 1300-2000 Sonnenstunden genießen wobei schon 1300 Stunden ausreichen einen großen Teil des Energiebedarfs der Trinwassererwärmung zu decken.

Die Strahlen der Sonne erwärmen die Solarkollektoren und geben diese an ein Solar- Fluid ab. Wenn die Temperatur im Kollektorfeld größer ist als die im Trinkwasserspeicher, bekommt die Solarpumpe das Signal zum arbeiten. Das erhitzte Solar-Fluid wird von Kollektorfeld zum Wärmetauscher im Trinkwasserspeicher transportiert, wo die Wärme ans Trinkwaasser abgegeben wird.

Bei der Auswahl des richtigen Systems für Ihre individuellen Anforderungen und Planung bzw. Durchführung der Installationsarbeiten stehen wir Ihnen gerne zur Seite, damit auch möglichst jeder Sonnenstrahl eingefangen wird.